Mensch


Frühkindliche Bildung - Lippe Bildung eG

#36 Informatik endecken mit und ohne Computer – Haus der kleinen Forscher

In dieser Fortbildung lernen Sie die Welt der Daten und Informationen sowie deren Verarbeitung kennen. Sie erleben die Vielfalt informatischer Themen, indem Sie Piktogramme, Pixelbilder, die Verschlüsselung von Botschaften und Abfolgen im Alltag entdecken und erforschen. Sie erfahren, wie Sie die Fortbildungsinhalte auch ohne Computer und Geräte mit Mädchen und Jungen umsetzen können.

weitere Kursinfo

Schulische Bildung - Lippe Bildung eG

#37 Kursprogramm für Kinder mit besonderer Begabung – Pfiffige Jungs: Tabellenkalkulation mit Excel

In einer Gruppe von max. acht Kindern machen die Teilnehmenden erste Schritte mit Übersichtstabellen in Excel. Die Aufgabenstellung für eigene Tabellen ist die Erstellung eines Fanshops für den Lieblingsverein.

weitere Kursinfo

Schulische Bildung - Lippe Bildung eG

#38 Kursprogramm für Kinder mit besonderer Begabung – Mädchen mit guten Ideen: Übersichtstabellen mit Excel

In einer Gruppe von max. acht Kindern machen die Teilnehmenden erste Schritte mit Übersichtstabellen in Excel. Den Alltagsbezug bietet das eigene Hobby, dessen Besonderheiten zum „Füllmaterial“ für eigene Tabellen wird

weitere Kursinfo

Schulische Bildung - Regionales Bildungsnetzwerk Lippe

#39 Mit Robotern die digitale Welt verstehen lernen

Der sechste Kompetenzbereich des Medienkompetenzrahmens NRW „Problemlösen und Modellieren“ stellt eine neue Herausforderung für Lehrerinnen und Lehrer dar. In diesem Workshop lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Roboter und deren Einsatzmöglichkeiten im Unterricht der Grundschule kennen.

weitere Kursinfo

Hochschul-Bildung - Institut für Wissenschaftsdialog

#40 Kreativitätstechniken – Mehrwert für das Team

Der Brückenschlag zwischen Kreativität in der Theorie und der Anwendung in der alltäglichen Praxis ist oft ein nicht leichter Weg, in der heutigen Zeit aber ein unabdingbares Muss. Anregungen und Methodik sind Mittel zum Zweck, Trainieren und Üben der Weg zum Erfolg. Dieses Seminar bietet hier eine Plattform, um Erfahrungen zu sammeln und Kreativität, sowohl die eigene als auch die eines Teams, zu erleben.

weitere Kursinfo

Hochschul-Bildung - Institut für Wissenschaftsdialog

#41 Projektmanagement – Komplex geht auch einfach

Projekte sind im Unternehmen an der Tagesordnung. Sie gelten als das Standardinstrument für das Lösen komplexer Aufgaben. Umso wichtiger ist es, die bewährten Methoden anzuwenden und typische Fehler des Projektmanagements vermeiden zu lernen. Die Teilnehmenden erhalten einen Fundus von Methoden zur effektiven Planung und Durchführung von Projekten und bekommen die Möglichkeit, diese an praktischen Beispielen zu üben. Das Seminar umfasst den gesamten Bogen vom Zielfindungsprozess über Kommunikation, Vernetzung, Organisation, Durchführung und das Controlling und dem Abschluss von Projekten.

weitere Kursinfo

Hochschul-Bildung - Institut für Wissenschaftsdialog

#42 Schlüsselkompetenzen – in english, please!

Internationale Teamarbeit wird immer wichtiger. Hierfür ist die Beherrschung der englischen Sprache unabdingbar. Für Tätigkeiten auf internationalem Parkett wird also beides benötigt: Englischkompetenz und Schlüsselkompetenz. Betrachtet man im Detail, wie Lernen in beiden Bereichen funktioniert, stellt man fest, dass der Erwerb von Fremdsprachen und Persönlichkeits- /Methodentraining große Gemeinsamkeiten haben: Der Kompetenzerwerb vollzieht sich nur durch stetige Anwendung. Ein guter Grund, beides in einem Modul zu trainieren bzw. zu vertiefen. Dabei liegt der primäre Fokus auf Verständigung – nicht auf Grammatik und Vokabeln: Jeder wird auf seinem Kompetenzstand „abgeholt“ und kann sich nach seinen Fähigkeiten einbringen. Das bedeutet, die englische Sprache ist „Mittel zum Zweck“, um eine inhaltliche Botschaft zu transportieren. Es handelt sich NICHT um einen Sprachkurs im klassischen Sinne.

weitere Kursinfo

Hochschul-Bildung - Institut für Wissenschaftsdialog

#43 Vortragen und Präsentieren – persönlich überzeugen

Präsentieren und Vortragen sind heute wesentliche Bestandteile im alltäglichen Berufsleben. Das Beherrschen von Präsentationstechniken zeugt von Kompetenz und ist ein wesentlicher Bestandteil erfolgreicher Inhaltsvermittlung. Sicherlich gibt es den geborenen Redner, aber vieles lässt sich auch trainieren. Dieses Seminar unterstützt die Teilnehmenden bei der Verbesserung Ihres persönlichen Redestils und vermittelt Methoden, um aus einem Gast einen interessieren Zuhörer zu machen und so seinen individuellen Vortragsstil zu finden.

weitere Kursinfo

Weiterbildung - Lüttfeld Berufskolleg

#44 Talking Business – Communicating – English for workplace and office

Kommunikation ist die Grundlage für Erfolg in der Geschäftswelt. In einer globalisierten Welt gehört fundiertes Business English einfach mit dazu. Ob Geschäftspartner aus Australien zu Besuch kommen, Bestellungen in Indien aufgegeben werden müssen, Meetings eines weltweit tätigen Unternehmens arrangiert werden sollen oder einfache Abwesenheitsmitteilungen per Mail erstellt werden, an Englisch kommt man nicht vorbei. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer sich stilsicher und selbstbewusst in geschäftlichen Zusammenhängen auszudrücken.

weitere Kursinfo

Weiterbildung - Lüttfeld Berufskolleg

#45 Kreative Wandgestaltug

Aufgrund der Digitalisierung stehen uns viele Veränderungen bevor. In den nächsten 10-20 Jahren könnten eine Vielzahl der Stellen durch Maschinen, Software oder künstliche Intelligenz ersetzt werden. Eine der menschlichen Fähigkeiten, die über die eines Computers hinausgehen ist Kreativität. Um diese Kreativität geht es in unserem Seminar. Anspruchsvolles Gestalten der eigenen vier Wände mit einfachen Mitteln. Sie erhalten alle erforderlichen Werkzeuge für Ihre spätere Gestaltung zu Hause im Seminar. Die Kosten dafür sind in den Seminargebühren enthalten.

weitere Kursinfo

Weiterbildung - Felix-Fechenbach Berufskolleg

#46 Schütteltrauma – eine vermeidbare Tragödie

Die Folgen eines Schütteltraumas sind für alle Betroffenen immer tragisch. Dem betroffenen Kind wird die Chance auf eine gesunde Entwicklung genommen. Eltern, Geschwister und die gesamte Familie müssen eventuell dauerhaft für das geschädigte Kind sorgen oder sogar den Tod dessen ertragen.
Ein Schütteltrauma ist vermeidbar, wenn Erziehungsberechtigte und Betreuer aufgeklärt sind. Die Präventionsarbeit bezieht sich dabei auf die Aufklärung über die Gefahren des Schütteltraumas sowie auf die Vorbereitung, um in schwierigen Situationen – insbesondere wenn ein Säugling/Kleinkind untröstlich schreit – adäquat reagieren zu können.

weitere Kursinfo

Weiterbildung - Felix-Fechenbach Berufskolleg

#47 Schwarzlichttheater im Kindergarten

Im Mittelpunkt des dreitägigen Blockseminars steht die Arbeit mit Ü3-Kindern im Schwarzlichttheater, die auf Grund des kreativen Einsatzes von Neonfarben an den Kostümen und Requisiten, die in der Dunkelheit leuchten, eine hohe Attraktivität für alle Altersgruppen besitzt. Insbesondere im Schwarzlichttheater, das von großen Bewegungen auf der Bühne zu Musik oder Hintergrundgeräuschen lebt, ergeben sich für Erzieher/-innen und Kinderpfleger/-innen vielfältige Möglichkeiten der motorischen Förderung und – im Falle des Einsatzes von Dialogen – Chancen zur Sprachförderung im KiTa-Alltag. Im Rahmen des Zusammenwirkens von Darstellern und den Verantwortlichen hinter der Bühne wird zudem die Arbeit im Team trainiert und damit ein Beitrag zur Förderung der sozialen Kompetenz geleistet.

weitere Kursinfo